Skip to main content
19. Dezember 2019

Gemeinderatswahl: FPÖ sichert stärkstes Aufgebot in der Geschichte der Freiheitlichen!

FPÖ NÖ stellt Kandidaturen in 367 Gemeinden sicher

„Das Wohl unserer Landsleute muss bei jeder politischen Entscheidung an erster Stelle stehen. Genau das zeichnet freiheitliche Politik in Niederösterreich aus und gilt für jede Gemeinde, in der wir kandidieren“, sagt FPÖ-Landespartei- und Klubobmann, Udo Landbauer, MA. Trotz massiven Gegenwindes und dem nahezu täglichen Versuch die FPÖ zu vernichten, schreiten die Freiheitlichen in Niederösterreich so stark wie noch nie zuvor in Richtung Gemeinderatswahl. „Wir stehen auf der Seite unserer Bevölkerung und wollen in den Gemeinden vieles zum Besseren bewegen. Unser Ziel ist es, den Landsleuten ein Mehr an Lebensqualität zu sicher. Dabei hat die Politik den Menschen zu folgen und nicht umgekehrt. Die Zeit arroganter Dorfkaiser, die über alles und jeden drüberfahren, muss ein Ende haben. Das wird nur mit einer starken freiheitlichen Kraft möglich sein“, so Landbauer.

Im Jahr 2015 konnten die Freiheitlichen insgesamt 315 Kandidaturen sichern. Aktuell ist die FPÖ in 294 Gemeinden vertreten. „Mit Kandidaten in 367 Gemeinden können wir nun das stärkste Aufgebot in der Geschichte der FPÖ Niederösterreich bei Gemeinderatswahlen sicherstellen. Ein großes Dankeschön gilt allen unseren mutigen Kandidaten und fleißigen Funktionären, die das erst ermöglichen. Gerade in schwierigen Zeiten zeigt sich der wahre Charakter“, sagt FPÖ-Landesparteisekretär NAbg. Michael Schnedlitz. Dass sich die FPÖ NÖ auf einem starken Weg befindet, zeigen auch die aktuellsten Mitgliederzahlen. „Wir haben in den letzten Monaten um ein Vielfaches mehr an Eintritten als Austritte zu verzeichnen“, bestätigt Schnedlitz.

Ein Thema, bei dem die Freiheitlichen in ganz Niederösterreich ein absolutes Alleinstellungsmerkmal haben, ist die Einführung der direkten Demokratie in den Gemeindestuben. „Wenn es um wesentliche Entscheidungen in der Gemeinde geht, dann müssen die Bürger am Wort sein und die Zukunft ihrer Heimatgemeinde selbst mitgestalten dürfen. Das gibt es nur mit der FPÖ“, betont Landbauer. 

© 2020 Freiheitliche Partei Niederösterreich. Alle Rechte vorbehalten.